Der Gründerinnen-Podcast

FOUNDress - Der Gründerinnen Podcast ist der Podcast für, über und mit Gründerinnen! Er begleitet sie über ihre unternehmerische Entwicklung hinweg und gibt so einen Einblick in die Erfahrungen auf dem Weg in die Selbständigkeit. Außerdem bietet der Podcast Interviews mit Unternehmerinnen und Unternehmern und anderen Personen, die mit gründungsspezifischen Themen in Berührung kommen. 

Der Podcast ist auf den bekannten Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Deezer, hearthis und Soundcloud veröffentlicht. Immer am 20. eines jeden Monats gibt es etwas Neues vom Podcast zu hören!

Episode 42: Manuela Herrlein (Alpine One)

Podcast: Von der Bankenkarriere bis hin zur mehrfachen Co-Gründerin

In unserer heutigen Podcast-Episode begrüßen wir die mehrfache Co-Founderin Manuela Herrlein aus München, die alles andere als eine Theoretikerin ist. Durch ihre langjährige und praktische Berufserfahrung ist es ihr eine Herzensangelegenheit, andere Unternehmer:innen zu beraten und ihr Wissen zu teilen. Nach ihrem BWL-Abschluss 1994 war sie im Bankensektor als Risikocontrollerin, Kreditanalystin, Investmentbankerin und schließlich als Abteilungsleiterin im Riskmanagement angestellt.
2016 gründete sie dann gemeinsam mit ihrem Ehemann Franz Herrlein das Unternehmen Alpine One. Parallel dazu ließ sie sich als Gesundheitsmanagerin und Heilpraktikerin in Psychotherapie ausbilden. Es folgten weitere Gründungen: die "AFC Academy" (AFC steht hierbei für Anti Financial Crime), Microversity (eine Ausgründung aus der Alpine One), die Lions Square Advisory GmbH und die Muroto GmbH. Zudem ist sie bei weiteren Startups als Investorin tätig.



Episode 41: Malou Rosalie Deuber (SOCIALRELATION)

Podcast: Über die Initiativbewerbung bei ghd, Influencer Marketing und SHEDoes

Social Media Apps sind von unseren Smartphones kaum noch wegzudenken. Die Bildschirmzeiten werden immer länger und auch Jugendliche träumen immer häufiger von der Karriere als Influencer oder Creator. In dieser Episode haben wir eine interessante Gründerin im Interview, die sich bestens mit den Themen Influencer Marketing und Social Media auskennt. Malou Rosalie Deuber gründete „SOCIALRELATION“ im Mai 2021 und bietet ihre Unterstützung vor allem für Unternehmen und Brands an. Im Juni 2022 folgte dann noch die Gründung des „SHEDoes Gründerinnen Netzwerks“, welches in der Region Mannheim und Darmstadt aktiv ist.


Episode 40: Lilith Diringer (Charge Horizons)

Podcast: Über nachhaltiges Reisen und vielseitiges Engagement

Unsere heutige Gesprächspartnerin im FOUNDress Gründerinnen Podcast ist https://strato-editor.com/.cm4all/widgetres.php/cm4all.com.widgets.Embed/thumbnail.png Lilith Diringer. Sie ist 22 Jahre jung und bereits Autorin von vier Kinder- & Jugendbüchern. Als Journalistin schreibt sie über Geschlechtergerechtigkeit, Klimawandel und Entwicklungszusammenarbeit. Als wäre das nicht schon genug, studiert sie an der TU Dresden "Internationale Beziehungen" und gründete im September 2021 ihr Unternehmen Charge Horizons.

Nachhaltigkeit ist ihr ein wichtiges Anliegen. Bereits in ihren jungen Jahren engagiert Lilith sich für Klimaschutz und globale Gerechtigkeit. Mit ihrem Start-up möchte Sie das Reisen revolutionieren.


#nachhaltigesreisen #chargehorizons #chargeholidays #chargehotels


Episode 39: Gründerökosystem Mittelsachsen

Podcast: Über die richtigen Ansprechpartner rund ums Gründen in Mittelsachsen

Du beschäftigst dich mit dem Thema der Existenzgründung oder Unternehmensentwicklung und interessierst dich für einen Standort in Mittelsachsen? Du überlegst, wer der richtige Ansprechpartner für dich ist und wie dich die entsprechenden Institutionen hier vor Ort unterstützen können? In unserer Sommeredition des FOUNDress Podcast möchten wir dir die Ansprechpartnerinnen für Gründen und Wachstum in der Region Mittelsachsen vorstellen. Wen wir dafür interviewt haben und wie diese Akteure hier in Mittelsachsen gemeinsam agieren, das erfahrt ihr in der neuen Episode des FOUNDress Podcast!


#gruendeninmittelsachsen


Episode 38: Svenja Sprößig (facettenReich)

Podcast: Über innovative Geschäftsmodelle und die Bedeutung von Netzwerken

Mit individuellem Ideenreichtum und erfrischender Kreativität findet Svenja Sprößig die besondere und individuelle Lösung für spezielle Wohnsituationen. Wir begrüßen in unserer heutigen Podcast Episode eine wahre Einrichtungsexpertin und visuelle Gestalterin. Die Holsteinerin hat vor genau einem Jahr ihr Unternehmen ‚facettenReich‘ gegründet. Doch nicht nur das – als Präsidentin des ZONTA Clubs Dresden setzt sie sich für die Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen ein und ist im Business Network International aktiv. Welche Faktoren Svenja Sprößig zur Gründung des eigenen Unternehmens bewegt haben, wie ihre Zukunftspläne aussehen und wie sie alle ihre Tätigkeiten und Interessen unter einen Hut bekommt, das verrät Sie uns in der aktuellen Episode!





Episode 37: FOUNDress meets fIVE

Podcast: Gespräch über EXIST mit den Gründerinnen Miriam Corcoran und Dr. Aurelia Engelsberger

EXIST, davon haben sicher viele in der Start-up Szene bereits gehört. Doch welche Erfahrungen machen Gründerinnen mit dieser Förderung? Um das herauszufinden haben wir – zum ersten Mal in Kollaboration mit dem fiVE Podcast des Strascheg Center for Entrepreneurship, für den Franziska Mattner Gründerinnen interviewt – zwei spannende EXIST-Stipendiatinnen dazu eingeladen, aus ihrer Perspektive zu berichten. Mit dabei sind diesmal Miriam Corcoran, Co-Founderin von MiViA, die von EXIST-Forschungstransfer I gefördert wird, und Dr. Aurelia Engelsberger, Co-Founderin von OMND platform und Geschäftsführerin von OMIND consulting, von der wir mehr über das EXIST-Gründerstipendium erfahren können.

Eine EXIST-Förderung hat viele Vorteile: Gründer:innen werden mit Geld- und Sachmitteln unterstützt, um sich auf ihr Gründungsvorhaben konzentrieren zu können. Doch die Antragstellung allein bedeutet bereits einen hohen Arbeits- und Zeitaufwand. Lohnt sich das? Nach Erfahrung von Aurelia und Miriam schon; nicht nur der finanziellen Unterstützung wegen, sondern auch, weil diese intensive Bewerbungsphase auch viel dazu beigetragen hat, dass das Team zusammengewachsen ist und die Geschäftsidee geschärft wurde. Beide Unternehmerinnen sind sich einig, dass eine gute Teamarbeit essentiell für eine erfolgreiche Gründung ist – und auch anderweitig haben Aurelia und Miriam spannende Einblicke und Tipps für angehende Gründerinnen, die sie mit uns in dieser Episode teilen. Es lohnt sich, reinzuhören!


Episode 36: Claudia Koschtial (Marmeladenbaum GmbH)

Podcast: Über die Vereinbarkeit von Wissenschaft und Unternehmertum

Forschung und Entrepreneurship vereinen? Wie das erfolgreich funktioniert, dar-über spricht in unserer aktuellen Episode des Gründerinnen Podcasts Claudia Koschtial. Sie hat 2009 aus der TU Bergakademie Freiberg heraus die Marmeladenbaum GmbH gegründet. Mit ihrem Consultingbusiness berät Sie namenshafte Unternehmen aus verschiedensten Branchen im Bereich IT und leitet Projekte im Business Intelligence Bereich. Mit Ihrem Unternehmen steht Claudia mit einem Bein in der Wirtschaft und mit einem in der Forschung - und lässt aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in ihre Arbeit einfließen. Wie sie das konkret macht, welche Vorteile ihr ehemaliger Job für Ihre Gründung mit sich brachte und welchen Stand Female Entrepreneurship im Bereich Data Science einnimmt, darüber sprechen wir im Podcast!





Episode 35: Tanja Lenke (she-preneur)

Podcast: Über Frauen und ihre Art zu Gründen

In der neuen Episode unseres FOUNDress Podcast sprechen wir mit Tanja Lenke - dem Kopf hinter der Plattform „she-preneuer“, welche Gründerinnen, Selbstständigen Frauen und allen die das werden wollen wertvolle Unterstützung bei der Erfüllung dieses Traums leistet. „she-preneur“ hat sich als digitale Plattform in den letzten Jahren in Deutschland zur beliebtesten Unternehmerinnen-Community entwickelt. Mit ihrem profunden Wissen über Unternehmertum und Business Strategie konnte Tanja somit schon über 300 Frauen dabei helfen, Ihr Unternehmen auf den richtigen Kurs zu bringen.

Wie sie dabei vorgeht, welche Inspirationen sie auf dem Weg zur eigenen Gründung erhalten hat und ob she-preneur auch deine Support-Plattform sein kann, dass erfahrt ihr in Episode 35!




Episode 34: Katharina Schüller (STAT-UP)

Podcast: Über Female Power im Bereich Data Science

Portraitfoto von Katharina Schüller (c) Tanja Smith

Katharina Schüller ist nicht nur Vordenkerin im Jahr 2019, TopVoice in 2020 und Preisträgerin des Münchener Wirtschaftspreises für Frauen, sondern auch eine der führenden Expertinnen in Deutschland, wenn es um das Thema Data Science und Statistik geht! Mit ihrem Unternehmen STAT-UP unterstützt sie Entscheider:innen in Unternehmen sowie Politik und Verwaltung dabei, Datenstrategien und Datenkompetenz aufzubauen sowie Datenanwendungen und Modelle zu entwickeln, um datenbasierte Entscheidungen mit Hilfe von Statistik, KI und Machine Learning zu treffen. STAT-UP konnte national und international schon weit über 1.000 Data Science Projekte in unterschiedlichsten Branchen erfolgreich umsetzen, hat über 500 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht und verfügt über ein breites Netzwerk an Partner:innen aus Industrie und Hochschulen, für einen wissenschaftlichen und gleichzeitig sehr praxisnahen, ganzheitlichen Beratungsansatz. Wie Katharina ihre täglichen Herausforderungen zwischen CEO, vierfacher Mutter und Ehrenamt meistert und dabei immer neue Visionen verfolgt, darüber sprechen wir in der aktuellen Episode!



Episode 33: Sandra Westermann (Superheldin GmbH)

Podcast: Über Female Recruiting und Familienfreundlichkeit im Unternehmen

"Unsere Vision ist, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in naher Zukunft eine Selbstverständlichkeit ist." In unserer aktuellen Podcast Episode begrüßen wir Sandra Westermann, Gründerin und CEO von Superheldin - einer Jobbörse mit Fokus auf die Familienfreundlichkeit von Unternehmen. Superheldin schließt eine offene Lücke: Frauen sollen sich willkommen fühlen und sich auf Stellenangebote bewerben, denn sie können sich sicher sein, dass sie bei Superheldin auch auf Unternehmen treffen, die die Themen Vereinbarkeit und Diversität fest in ihren Unternehmensrichtlinien verankert haben.  Sie richtet sich damit speziell an Mütter, die beruflich wieder durchstarten wollen. Neben Ihrem Weg zur Gründung spricht Sandra mit uns über die "Angst vor der Gründung", aktuelle Herausforderungen bei Superheldin sowie Female Recruiting im Unternehmensalltag.



Episode 32: Dr. Katharina Reuter (Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft)

Podcast: Über Innovationen und Trends im Bereich der nachhaltigen Wirtschaft

Dr. Katharina Reuter (c) Jörg Farys

Dr. Katharina Reuter macht als Geschäftsführerin des Bundesverbands Nachhaltige Wirtschaft (BNW) die politische Stimme der zukunftsorientierten Wirtschaft laut. Die promovierte Agrarökonomin und Zukunftslobbyistin war zuvor als Geschäftsführerin der Klima-Allianz Deutschland tätig. Sie ist Co-Gründerin der Entrepreneurs For Future und der European Sustainable Business Federation. Ihre Expertise ist u.a. in der Jury des Deutschen Umweltpreises und in verschiedenen Beiräten gefragt. Ehrenamtlich engagiert sich Reuter im Aufsichtsrat der Regionalwert AG Berlin-Brandenburg. Im Podcast spricht Sie über Ihre Definition von Nachhaltigkeit sowie Trends und Innovationen, die uns in diesem Bereich erwarten!

#WERTschaften #BNW #futurewoman #startsustainable



Episode 31: Kinga Bartczak (UnternehmerRebellen GmbH & FemalExperts)

Podcast: Über deinen Weg zur eigenen Gründung - Probiere dich aus!

Portraitfoto von Kinga Bartczak

In dieser Episode sprechen wir mit Kinga Bartczak. Sie ist studierte Literatur- und Sprachwissenschaftlerin, zertifizierter systemischer Coach sowie Herausgeberin des digitalen Magazins FemalExperts.

Zusammen mit ihrem Partner Dennis Jantsch gründete sie im Oktober 2019 die Unternehmer Rebellen GmbH. Neben ihrer Rolle als Geschäftsführerin ist sie Vegetarierin, Kaffeeliebhaberin, Minimalistin und Feministin.

Als Female Empowerment & Business Coach unterstützt sie zudem weibliche Fach- und Führungskräfte sowie (angehende) Unternehmerinnen gezielt auf ihrem Weg zum beruflichen Erfolg. Das Engagement von Kinga passt also perfekt zu FOUNDress!

In unserem Gespräch gibt Kinga hilfreiche Denkanstöße für die Gründungsvorbereitung und geht zudem besonders auf die Themen Personal Branding, Mentoring und Persönlichkeitsentwicklung ein. 





Episode 30: Zita Martus (Soundhorn)

Podcast: Über den Mut, den eigenen Weg - wirklich - zu gehen

 

Bild von Zita Martus.

Als Sterische Unternehmerin des Jahres 2019 und Preisträgerin des Steirischen Innovativen Unternehmens des Jahres 2020 freuen wir uns mit der Co-Founderin von Soundhorn - Zita Anna Martus - zugleich eine Gründerin, Speakerin, Motivatorin und Autorin, deren Fokus darauf liegt, den eigenen Lebensweg mit Mut und Herz zu beschreiten. Nach dem Studium für Musikologie, Musiktherapie und Pädagogik gründete das Allroundtalent gemeinsam mit ihrem Partner das Unternehmen Soundhorn, in dem sie personalisierte Lieder schreibt, welche den Menschen ein Leben lang begleiten und durch das Leben führen sollen. Damit steht sie für die eigene Melodie als Kraft,- Trost,- Motivations- und Mut-Spender. Des Weiteren steht Zita ihre Kunden mit motivierenden Vorträgen, persönlichen Mentoring Programmen sowie diversen Workshops und Fortbildungen rund um die Themen Visionsbildung, Berufung und Entspannungsmethoden zur Seite. Warum du aufhören solltest zu warten? Dies und mehr erfährst du in der aktuellen Episode deines Gründerinnen Podcasts!



Episode 29: Katja Ohly-Nauber (Mercedes Benz Germany, LAUFMAMALAUF)

Podcast: Über eine starke Frau und ihr Konzept der Well-Balanced Personality

Bild von Katja Ohly-Nauber.

In unserer aktuellen Podcast Episode begrüßen wir Katja Ohly-Nauber – eine Frau, die aus unserer Sicht klar für Selbstverwirklichung, Vielfalt und Empowerment steht. Im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit als Head of Marketing-Communications bei Mercedes-Benz Germany setzt sie sich mit She's Mercedes für Gleichstellung ein und gründete darüber hinaus im Jahr 2010 gemeinsam mit Ihrer Freundin Illdiko Gössl das Unternehmen LAUFMAMALAUF. Mit FOUNDress spricht das Allroundtalent über die Verwirklichung eigener Ziele, den Karriereweg mit Kindern und die eigene Definition der well balanced personality. Außerdem gibt sie einen Einblick in LAUFMAMALAUF- die Plattform für Outdoor-Fitness von Müttern für Mütter!


Episode 28: Martin Rohla & Christoph Mayer (Goodshares Consulting GmbH)

Podcast: Über nachhaltiges Unternehmertum als erfolgreiche Unternehmensstrategie

Bild Martin Rohla und Christoph Mayer vom Unternehmen Goddshares Consulting GmbH

„Nachhaltigkeit ist keine Marketingstory, sondern integraler Bestandteil jeder erfolgreichen Unternehmensstrategie.“ Mit diesem Fact postuliert Goodshares Consulting die zunehmende Bedeutung von sozialen und ökologischen Agenden eines jeden Unternehmens für seine Kunden. Martin Rohla (u.a. bekannt als Investor bei der österreichischen Sendung „2 Minuten 2 Millionen“) und Christoph Mayer sind Investoren und Unternehmer, die sich nachhaltigen und sozialen Projekten verschrieben haben. Mit ihrem Unternehmen Goodshares Consulting beraten sie kleine und große Unternehmen, wie diese ihr Geschäftsmodell ehrlich nachhaltig gestalten können. Für junge Unternehmen bieten sie darüber hinaus Beteiligungsfinanzierungen an. Im Interview sprechen die beiden mit FOUNDress darüber, was Nachhaltigkeit für sie bedeutet, welche Skills und Fähigkeiten erfolgreiche Gründer mitbringen sollten, wie ein typischer Beteiligungsprozess bei Goodshares abläuft und wie auch ihr sie mit eurer Idee erreichen könnt!



Episode 27: Miriam Kubrat (Steinarium Jena)

Podcast: Über Gründungsvisionen und Shoppinghürden

Bild von Miriam Kubrat. Sie trägt ein schwarzes Hemd und eine weiße Jacke.

FOUNDress begrüßt Miriam Kubrat in der aktuellen Podcastepisode! Miriam hat als Managerin in mehreren Städten LEGO-Stores mit bis zu 50 Mitarbeitern geleitet und heute ihr eigenes Fachgeschäft für Klemmbausteine in Jena. Als Inhaberin des STEINARIUMS hat sie damit ihren Weg in die Selbständigkeit gefunden. Als LEGO® Markenbotschafterin und zertifizierte Trainerin hat sie neben einem soliden Produkt- und Branchenwissen auch alles zum Thema Customer Journey, Store-Konzeption, Mystery Shopping, Net Promoter Score (NPS) und Team-Management im Gepäck. Neben ihrem Workshop zum Thema „Teammanagement“ zum FOUNDress Day 2021 freuen wir uns, dass Miriam im Interview über ihren vielseitigen und interessanten Karriereweg berichtet, Einblicke in das Unternehmensumfeld von LEGO gibt und erzählt, wie sie es geschafft hat, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen und dabei erfolgreich zu gründen!



Episode 26: Sofie Sagmeister (Magu CBD GmbH)

Podcast: Über CBD als innovatives Geschäftsmodell

Bild von Sofie Sagmeister. Sie trägt ein weißes Shirt und lächelt.
In dieser Episode spricht erstmals Nancy Kolb aus unserem FOUNDress-Team mit der Unternehmerin Sofie Sagmeister. Sofie ist Mitgründerin und CEO der Magu CBD GmbH, eine der bewegtesten Gründungen in den letzten Jahren in Österreich. CBD ist ein Stoff, der aus der Cannabispflanze gewonnen wird. Aus diesem Grund stößt das Start-Up immer wieder auf Vorurteile und rechtliche Schranken. So ist es sicherlich verständlich, dass bereits vor der Gründung das erste Geld für eine Rechtsberatung gezahlt werden musste.
Um Ängste zu nehmen und Akzeptanz für CBD-Produkte zu schaffen, ist Sofie Sagmeister genau die richtige für das Magu-Gründerteam, da sie durch ihr Studium in „Publizistik- und Kommunikationswissenschaft“ an der Universität Wien eine echte Expertin auf dem Gebiet ist.
Wir sprechen mit ihr über den Anbau und den Verkauf von CBD, worin Magu sich von anderen Gründungen unterscheidet und wie sich Gründerinnen verhalten können, um sich besser gegenüber ihren männlichen Kollegen zu behaupten.

Episode 25: Carina Röllig (Webdata Solutions GmbH)

Podcast: Über Female Entrepreneurship und digitale Geschäftsmodelle

Bild von Carina Röllig. Sie trägt eine Brille und lächelt. Hat dabei einen blauen Anzug an. (c) Benjamin Diedering

15,7% - diese ernüchternde Zahl beschreibt die Beteiligung von Frauen in Gründungsteams von innovativen Startups mit vorwiegend digitalen Geschäftsmodellen. Dem gegenüber steht die Webdata Solutions GmbH als Erfolgsbeispiel. Dahinter stehen die Gründerinnen Carina Röllig, Sabine Maßmann und Dr. Hanna Köpcke – welche die Business Intelligence Software blackbee entwickelten und seit dem Jahr 2012 gemeinsam zum Erfolg führen. Im heutigen Interview spricht die Gründerin und Geschäftsführerin Carina Röllig über Herausforderungen und Erfolge auf dem Weg zum IT Start-Up und den damit verbundenen Themen im Bereich des Female Entrepreneurship!




Episode 24: Stephanie Tilenius (Stephanie Tilenius Videocoach)

Podcast: Über die eigene Videoproduktion im Social Media Marketing

Frau Stephanie Tilenius. Sie bildet mit ihren Händen ein Viereck, welches eine Bildschirm symbolisieren soll. Frau Tilenius trägt eine Brille mit runden Gläsern und lacht. Sie hat kurze bräunliche Haare.

Egal ob als Unternehmer*In, als Bewerber*In oder für den eigenen Social Media Kanal: Videoproduktionen und ihre Funktion, die eigene Message und das eigene Potential zu verbreiten, nehmen mehr und mehr an Bedeutung zu. Um ein gutes Video zu drehen braucht man nicht einfach nur eine gute Kamera und ein Schnittprogramm, sondern auch Know-How und vor allem Mut. Stephanie Tilenius von Stephanie Tilenius Videocoach unterstützt dabei, mit Leichtigkeit Videos zu produzieren - und das ganz ohne Technikwirrwarr und Lampenfieber. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als selbstständige Cutterin, u.a. für den deutschen Rundfunk, gepaart mit ihren beiden Abschlüssen in Systemischem Coaching und Psychologie, ist sie stets bestrebt, ihren Kunden dabei zu helfen, die richtige Message durch das eigene Video zu kommunizieren.



Episode 23: Maxi Lasheras (RadRobe)

Podcast: Über die Umsetzung tragfähiger ressourcenschonender Geschäftsmodelle

Frau Maxi Lasheras auf einem Fahrrad drei Rädern. Zwei Räder vorn mit einem Lastentransportsystem gefüllt mit Stoffbahnen.

Im aktuellen Interview begrüßen wir Frau Maxi Lasheras aus Leipzig. Sie ist Gründerin von RadRobe und hat ein praktisches und zugleich modisches Kleiderstück speziell für Frauen entworfen: den Radrock Zipp-Effekt! RadRobe steht dabei nicht nur für eine nachhaltige Idee, sondern auch für ein nachhaltiges Produkt vom Garn bis zum Reißverschluss. Maxi ist das Thema Ressourcenschonung besonders wichtig, weshalb sie sich entschieden hat, RadRobe fair und regional in Leipzig als Auftragsfertigung anzubieten. Neben der Finanzierung ihrer Gründungsidee über den InnoStartBonus und dem daraus entwickelten Geschäftsmodell spricht Maxi Lasheras mit FOUNDress über ihre Erfahrungen mit dem Thema Gründung, den Konkurrenzkampf im Textilgewerbe, aber auch über die Verbindung von Garderobe und Lebenshaltung.

#EinRockFürAlleFälle #EinfachSchönFahrradfahren #ElegantUnterwegs #NACHhaltigGEDACHT


Episode 22: Katrin Hoffmann (Industrieverein Sachsen 1828 e.V.)

Podcast: Über den Industrieverein als sächsische Institution

Frau Katrin Hoffmann. Sie hat roter Haare und blaue Augen udn trägt ein schwarz bepunktetes Oberteil.

Chemnitz – die „Stadt der Moderne“ im Herzen Sachsens steht nicht nur für eindrucksvolle Industriedenkmäler und wunderschöne sanierte Gründerzeitviertel sondern auch für einen Platz um innovativen Ideen freien Lauf zu lassen und Industrie zu leben. Im heutigen Interview begrüßen wir Katrin Hoffmann, Geschäftsführerin des Industrievereins Sachsens 1828 e. V., die Chemnitz als reizvolle Stadt mit guten Voraussetzungen für Gründungswillige beschreibt. Die studierte Kommunikationswissenschaftlerin brach vor 14 Jahren ihre Zelte in Santiago de Chile ab und begeistert nun mit einem Mix aus Kreativität und Unternehmertum Mitglieder und Partner des Industrievereins bei ihrer täglichen Arbeit und Veranstaltungen der Chemnitzer Gründer- und Industrieszene.



Episode 21: Jana & Sandra Wolff (Lady Center Freiberg)

Podcast: Über Nachfolge im Familienunternehmen

Bild von Jana und Sandra Wolff. Bei tragen Sportkleidung in blau bzw. in weiß.

Seit mehr als 25 Jahren gibt es in Freiberg das Lady Center - ein Fitnessstudio nur für Frauen. Es wurde von Jana & Bernd Wolff als inhabergeführtes Familienunternehmen gegründet. Auch Tochter Sandra ist im Fitnessstudio aufgewachsen. Im Moment ist sie Studioleiterin und möchte perspektivisch das Familienunternehmen als Nachfolgerin weiterführen. Die Corona-Pandemie samt Lockdown war für das Fitness-Studio – wie für viele andere Unternehmen – eine große Herausforderung. Mit FOUNDress reden die Gründerin Jana und ihre Tochter Sandra – als potenzielle Unternehmensnachfolgerin – über den Umgang der Branche mit den Corona-bedingten Einschränkungen und ihre individuelle Situation.

#ladycenterfreiberg # fitnessfreiberg #mindfulmovement

 


Episode 20: Isabelle Weh (Fritz Theater Chemnitz)

Podcast: Über die Gründung des eigenen Theaters / AlarmstufeRot

Bild von Isabelle Weh. Ihr Bild ist in schwarz/weiß gehalten. Sie hat dunkle Haare und schaut ernst.

„Das Glück des Schauspielers besteht darin, dringend gebraucht zu werden.“ Dieses Zitat gewinnt in dieser Zeit mehr und mehr an Bedeutung. Als sechstgrößter Wirtschaftszweig Deutschlands mit 130,0 Mrd. Euro Umsatz und über 1,0 Mio. Beschäftigten ist im Bereich der Veranstaltungswirtschaft „AlarmstufeRot“.
Isabelle Weh ist Gründerin und Geschäftsführerin des Fritz Theaters in Chemnitz. Egal ob als Darstellerin in Oper, Musical, Theaterstück oder als federführende Regisseurin: Isabelle ist ein wahres Allroundtalent, das Inspiration und Mut zur Selbstverwirklichung an unsere Hörerinnen und Hörer weitergeben kann! Neben den Herausforderungen, die eine Gründung und Leitung eines Theaters mit sich bringt, spricht Isabelle mit FOUNDress über ihre Träume, Ziele und aktuelle Herausforderungen, mit denen sich die Branche konfrontiert sieht.
#kulturgesichterchemnitz #kulturgesichter #kulturgesichtersachsen #ohneunsistesstill #chemnitz2025


Episode 19: Angela Grimmer (LiGenium GmbH)

Podcast: Über Förderungen in einem nachhaltigen Sektor

Bild von Angela Grimmer. Sie trägt ein weißes Hemd und eine Brille.

Mit nachhaltigen Lösungen für die Logistik gewann die LiGenium GmbH aus Chemnitz Platz 3 beim Sächsischen Gründerpreis 2020. Angela Grimmer, CFO und Co-Founderin des Start Ups spricht in dieser Episode des FOUNDress-Podcasts nicht nur über das eigene Start-Up und Zukunftsvisionen, sondern auch über die Förderlandschaft für Start-Ups aus Hochschulen und wie diese dazu beigetragen hat, dass eigene wissenschaftliche Know-How auf dem Markt zu verwerten. Mit LiGenium entwickelt, erstellt und vertreibt das 4-köpfige Start-up-Team Maschinenelemente, Maschinen und komplette Anlagen in Holzbauweise. Die Verwendung des nachwachsenden Rohstoffs Holz und daraus hergestellter Holzwerkstoffe zielt auf langlebige, anspruchsvolle, technische Maschinen, Anlagen und Bauteile und adressiert damit eine nachhaltige Wirtschaft, die natürliche Ressourcen schont und die Umwelt weniger belastet.


Episode 18: Julia Oswald (Lunch Break Stories)

Podcast: Über Mut zur "Unperfektheit"

Bild von Julia Oswald. Sie hat dunkelblondes Haar udn trägt eine Jeans. (c) Barbara Pieber

„Mut zur Unperfektheit“ - mit diesem Aufruf beeindruckt Julia Oswald in der aktuellen Episode des Gründerinnen Podcast. Julia startete im Jahr 2019 mit Ihrem Podcast Lunch Break Stories durch – dem Podcast für Powerfrauen, Unternehmerinnen und alle, die es werden wollen. Sie erfragt Tipps, Tricks und Inspirationen rund um die Themen „Gründung“ sowie „Female Entrepreneurship“ und möchte damit „Mut zur Unperfektheit“ an Frauen herantragen. Neben der Vorstellung von Lunch Break Stories spricht Julia im Interview über das eigene Gründungsvorhaben und wie sie es schafft, ihre mittlerweile auch berufliche Leidenschaft mit ihrer Anstellung als Lehrerin am Gymnasium und der Betreuung ihrer kleinen Kinder zu verbinden.


Episode 17: Sandra Falkner (Alpengummi)

Podcast: Von der TV-Show zum Crowdfunding

Bild von Sandra Falkner. Sie trägt eine rote dünne Jacke und hat kurzes leicht rötliches Haar.

Sandra hat zusammen mit Claudia Bergero das österreichische Unternehmen Alpengummi gegründet und damit einen innovativen Kaugummi entwickelt. Alpengummi basiert auf einer natürlichen Kaumasse, welche mit Hilfe eines besonderen Verfahrens – der Pecherei – gewonnen wird, und ist damit eine natürliche Alternative zu herkömmlichen Kaugummis. Nach einem Auftritt bei der österreichischen Fernseh-Investmentshow „2 Minuten 2 Millionen“ und einer erfolgreich absolvierten Crowdfunding Kampagne zeichnet sich das Gründerinnenteam bereits jetzt mit einem großen Erfahrungsschatz auf dem Weg zum eigenen Unternehmen aus.
Bei dem Treffen in Wien berichtet Sandra nicht nur von den Höhen und Tiefen im Finanzierungsprozess – sondern auch darüber, wie sie selbst mit dem Unternehmen gewachsen ist und bei schwierigen Entwicklungen immer wieder neu in den Lernprozess hereingefunden hat!


Episode 16: Barbara Haas (WIENERIN)

Podcast: Selbstbewusst und selbstbestimmt an die Spitze

Foto von Barbara Haas. Sie hat kurze blonde Haare und trägt eine Brille. (c) Lydia Stöckl

Selbstbewusst, Selbstbestimmt und Modern – diese Schlagworte beschreiben das Lifestyle-Magazin WIENERIN, an dessen Spitze die Gesprächspartnerin dieses FOUNDress-Podcasts steht.
Mit mehr als einer Viertel Million Leserinnen und einer digitalen Reichweite von ca. 700.000 Besuchen monatlich spricht das Magazin WIENERIN Frauen an, die sich für aktuelle Themen der ökonomischen, gesellschaftspolitischen und körperlichen Selbstbestimmung der Frau interessieren. Hierunter fällt auch die Sensibilisierung für berufliches Engagement und Gründungen.
Barbara Haas, Chefredakteurin der WIENERIN, spricht in dieser Episode unter anderem über den von der WIENERIN initiierten Gründerinnentag, gibt einen Einblick in ihre Führungsrolle, ihre persönlichen Ansätze zur Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben und in ihren Karriereweg. So hat sie die beiden Studiengänge Jura und Volkswirtschaftslehre nicht ganz bis zum Ende absolviert, sondern stattdessen die Chance genutzt, ein zwei-jähriges Traineeprogramm in dem Verlagshaus anzutreten, in dem sie nun als Chefredakteurin tätig ist. Dort schafft sie es nun, die Leserinnen monatlich immer wieder aufs Neue zu begeistern!


Episode 15: Sindy Reiss (Wohnessenz)

Podcast: Mit Home Staging zum stilvollen Wohnen

Bild von Sindy Reiss. sie hat braune Haare und trägt eine dunkelgrüne Jacke.

„Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance“ – mit diesem Zitat freuen wir uns auf eine neue Podcast-Episode und begrüßen eine Expertin für Home Staging! Die Dresdnerin Sindy Reiss hat im Jahr 2018 ihr Unternehmen ‚Wohnessenz‘ gegründet und seitdem viele Wohnungen, Häuser, Büros und Ferienwohnungen stilvoll in Szene gesetzt. Als Homestagerin setzt sie dabei besonders auf stimmungsvolles Licht, freundliche Farben, stilvolle Formen und die richtigen Proportionen. Was hinter diesem Beruf steckt, welche Faktoren Sindy Reiss zur Gründung dieses Unternehmens bewogen haben und wie ihre Zukunftspläne aussehen, verrät Sie uns in dieser Episode. Außerdem gewährt uns Sindy Reiss einen Einblick in ihr privates Wohnerlebnis und gibt Tipps für ein ansprechendes Wohnen.



Bild von Dr. Ute Günther. Sie ist Älter und hat leicht graues Haar. Sie trägt eine Brille und große Ohranhänger.

Episode 14: Dr. Ute Günther (BAND)

Podcast: Über Angel Investing

In dieser Podcast-Episode zu Gast ist Dr. Ute Günther. Gemeinsam richten wir den Blick auf die Business Angel Finanzierung – und damit die Seite der Kapitalgeber als wichtiger Teil der Gründerszene. 
Ute Günther ist Vorsitzende des Business Angels Netzwerk Deutschland, kurz BAND, sowie Vizepräsidentin von Business Angels Europe. Auf Basis dieser Tätigkeiten teilt Ute Günther ihr Wissen, ihre Ansichten und Erfahrungen zur Business Angel Finanzierung. Dabei spricht sie über den Prozess der Zusammenführung von Business Angel und GründerIn sowie über das „Women Business Angel Year 2020“ in Verbindung mit der Rolle von weiblichen Business Angels.
In dem Gespräch geht Ute Günther auch auf die Bedeutung von Leidenschaft und Überzeugungskraft ein und zeigt die Gemeinsamkeiten von Business Angels und UnternehmerInnen bei der Realisierung einer Gründung auf: nämlich das Streben nach Rendite und Freude!


Bild von Dr. med. Dilan Sinem Sert. Sie hat langes dunkelbraunes Haar und trägt einen weißen Kittel.

Episode 13: Dr. med. Dilan Sinem Sert (SeDiDoc)

Podcast: Über Geschäftsmodelle und Zukunftsvisionen in der Digital Health Branche

In der aktuellen Podcast-Episode begrüßen wir Dr. Dilan Sinem Sert, CEO & Founderin von SeDiDoc, einer Vermittlungsplattform für ärztliche Tätigkeiten. Die promovierte Ärztin beschäftigt sich unter anderem mit der Digitalisierung im Gesundheitswesen und der beruflichen Kontinuität von Frauen im Bereich der Medizin.
Im Interview spricht sie über die Idee hinter SeDiDoc, dem damit verbundenen Prozess der Geschäftsmodellentwicklung und über Zukunftsvisionen, die das Start-Up und die engagierte Gründerin antreiben.



Bild von Romy Einhorn. Sie hält eine rote große Brille in der Hand und lacht. Sie trägt ein gelbes Shirt und eine dunkle Lederjacke.

Episode 12: Romy Einhorn (Humortrainerin und Comedian)

Podcast: Über Persönlichkeitsentwicklung durch Humor - auch in Zeiten von Corona

Romy Einhorn, auch bekannt als Elly, ist eine Teilnehmerin des FOUNDress-Programms und begeistert ihr Publikum ganz nach dem Motto: "Ich bin ich!"
Neben ihrem Job als Alleinunterhalterin möchte Romy auch als zertifizierte Humor- und Lachyogatrainerin durchstarten und ihre Lebensfreude neben Privatpersonen auch an Unternehmen weitergeben. In der aktuellen Podcast-Episode spricht Romy mit uns über ihre außergewöhnlich spannende Tätigkeit, ihre Erfahrungen aus dem FOUNDress-Programm sowie aktuelle Herausforderungen in Zeiten der Coronakrise – denn auch sie gehört als Alleinunterhalterin zu den unmittelbar Betroffenen.



Episode 11: Anna-Maria Fink (uncutbread)
Podcast: Über die Anpassung des Geschäftsmodells in Zeiten des Coronavirus

Bild von Anna-Maria Fink. sie hat schulterlange blonde Haare und trägt ein weißes Shirt.

Ganz nach dem Motto „made to share“ macht uncutbread Teilen zum Geschäftskonzept und verfolgt seit Herbst 2019 die Mission, anderen dabei zu helfen, die Welt jeden Tag ein Stück bunter, gerechter und gesünder zu machen. Dafür teilt das Startup die Hälfte seines Rohgewinns aus dem Verkauf einer kleinen, exklusiven Shirt-Kollektion mit ausgewählten Non-Profit Organisationen.
Gründerin und Geschäftsführerin Anna-Maria Fink berichtet in der aktuellen Episode des FOUNDress-Podcast über die Motivation, die hinter der Gründung von uncutbread steht, beschreibt den Zusammenhalt, der unter Social Startups zu finden ist und gibt einen Einblick in die Zukunftsperspektiven ihres Unternehmens. Dabei bezieht sie auch die aktuellen Auswirkungen des Coronavirus mit ein - denn sie hat schnell reagiert und ihr Geschäftsmodell entsprechend angepasst. 



Bild von Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki. Er trägt einen blauen Anzug und hält ein Mikro in der Hand. Er hat dunkle kurze Haare und eine Brille.

Episode 10: Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki (Flick Gocke Schaumburg)

Podcast: Über steuerliche Hilfsmaßnahmen in Zeiten des Coronavirus

Prof. Dr. Vassil Tcherveniachki ist Steuerberater und Partner bei Flick Gocke Schaumburg, einer renommierten Partnerschaft mit Fokus auf einer steuerzentrierten Rechtsberatung in Bonn, tätig. In seiner Praxis beschäftigt er sich hauptsächlich mit Fragen des internationalen Steuerrechts und spricht in der aktuellen Podcast-Episode über steuerliche Hilfsmaßnahmen, die anlässlich der Corona-Krise getroffen wurden. Er stellt die verschiedenen Maßnahmenpakete vor und gibt zugleich einen Ausblick, welche Entwicklungen in wenigen Monaten mutmaßlich aus steuerlicher Sicht in Deutschland auf uns zukommen.



Bild von Helmut Beer. Er trägt ein weißes Hemd und hat kurze schwarze Haare.

Episode 9: Helmut Beer (tpa)

Podcast: Über österreichische Hilfsmaßnahmen in Zeiten des Coronavirus

In dieser Episode ist Helmut Beer zu Gast. Helmut Beer ist Steuerberater und Partner bei tpa, einer der führenden Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen in Österreich.
Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Einschränkungen, die mit dem Coronavirus einhergehen, berichtet Helmut Beer über Maßnahmen, die der österreichische Gesetzgeber gerade auf den Weg gebracht hat, um die negativen Auswirkungen für die Wirtschaft einzugrenzen. Er gibt einen Überblick über Regelungen zur Begünstigung von Unternehmen, vor allem im steuerlichen Bereich, aber zum Beispiel auch hinsichtlich der Finanzierung und weist darauf hin, wie Unternehmen jetzt von diesen Maßnahmen profitieren können. Die aktuelle Podcast-Episode hält Tipps für die österreichische Wirtschaft ins Zeiten des Coronavirus bereit.


Episode 8: Zeynep Buyraç (Theater- und Filmschauspielerin)

Podcast: Über beruflichen Zusammenhalt in Zeiten des Coronavirus

Bild von Prof. Karina Sopp (links) und Zeynep Buyrac (rechts). Karina Sopp trägt ein schwarzes Oberteil und eine Jeans. Zeynep Buyrac ein gelbes Oberteil und eine schwarze Hose.

In dieser Episode spricht Zeynep Buyraç über die beruflichen und privaten Herausforderungen, die eine Tätigkeit in der Schauspielbranche mit sich bringt. Im Fokus stehen die Auswirkungen des Coronavirus auf die (zumeist selbständig) Beschäftigten in dieser Branche und den Umgang mit diesen Herausforderungen.
Zeynep Buyraç setzt sich mit Leidenschaft für die Stärkung von Frauen im Berufsfeld der Schauspielerei ein und engagiert sich dafür, Vorurteile gegenüber Menschen mit ausländischer Herkunft abzubauen. Auch hierüber spricht sie in dieser Episode.
Die Schauspielerin ist türkischstämmig und lebt in Wien. In Istanbul geboren, absolvierte sie dort eine Tanzausbildung und beging ihr Abitur an der Deutschen Schule in Istanbul. Am Konservatorium der Stadt Wien folgte eine Schauspielausbildung. Seither hat sie mit diversen Engagements Bekanntheit erlangt. Aktuell ist sie in der Serie "Wischen ist Macht" im ORF zu sehen.


Episode 7: Katja von der Bey & Cornelia Klaus (Bundesweite Gründerinnenagentur bga)

Podcast: Über Geschlechtergerechtigkeit in der Wirtschaft

Bild von Katja von der Bey und Cornelia Klaus. Beide lachen und tragen eine Jeans.

Die bundesweite gründerinnenagentur (bga) ist das erste und einzige deutschlandweite Kompetenz- und Servicezentrum zur unternehmerischen Selbständigkeit von Frauen über alle Branchen und Phasen der Existenzgründung sowie der Festigung und Unternehmensnachfolge. FOUNDress besuchte die beiden Regionalverantwortlichen Katja von der Bey (WeiberWirtschaft eG – Berlin) und Cornelia Klaus (hannoverimpuls GmbH – Niedersachsen) und spricht mit den beiden Schlüsselfiguren der Gründerinnenkultur über ihre Tätigkeiten und gesellschaftspolitischen Ansprüche an das Thema "Frauen in der Wirtschaft".
Im zweiten Teil der aktuellen Folge begrüßen wir Katharina Rosin. Die Teilnehmerin des FOUNDress-Programms überzeugte beim Ideenwettbewerb des Gründernetzwerks SAXEED mit ihrem Live-Pitch und gewann den zweiten Platz in der Kategorie Wissenschaftler. Im Podcast spricht sie über diesen tollen Erfolg!


Episode 6: Elke Pichler (impactory)

Podcast: Über die Besonderheiten von Social Start Ups

Foto von Elke Pichler. Sie lacht udn hat braune Haare und einen gepunkteten rötlichen Schal.

In der aktuellen Podcastfolge begrüßen wir Elke Pichler, Co-Founderin der digitalen Spendenplattform impactory, die es Privatpersonen und Unternehmen ermöglicht, die Arbeit gemeinnütziger Organisationen mittels Spendenaufrufen und Spendengutscheinen zu unterstützen. Elke berichtet über die Besonderheiten ihres Social Start Ups und über die Herausforderungen die sie mit der Selbstständigkeit verbindet. Neben aktuellen Kooperationen spricht die Gründerin ebenfalls über die Zukunftsvisionen von impactory: die Erschließung neuer Märkte und den Ausbau der Unternehmenskooperationen.
Elke ist es wichtig, ihr Unternehmen überzeugend vor nicht gewinnorientierten Organisationen und anderen potentiellen Partnern zu präsentieren. Denn ein Ziel von impactory ist es, eine Marke mit sozialem Engagement zu verbinden. Dabei greift sie auf bestimmte Präsentationstechniken zurück. Welche weiteren Eigenschaften ihr beim Gründungsprozess geholfen haben und welche Erfahrungen die Teilnehmerinnen am FOUNDress-Programm beim Workshop mit Elke sammeln konnten, verrät die aktuelle Episode.


Episode 5: Nadine Reinhold & Nancy Schneider (bga)

Podcast: Zwei Vorbild-Unternehmerinnen machen Mut

Bild von Nadine Reinhold und Nancy Schneider. Beide lachen und sind entspannt. Sie sitzen an einem Tisch mit Getränken und Schreibzeug.

In dieser Episode sind gleich zwei Unternehmerinnen zu Gast: Nadine Reinhold, Inhaberin der Agentur Liebscher Brand Building (Tätigkeitsschwerpunkte: Marketing, Vertrieb und HR) und Nancy Schneider, Geschäftsführerin der Auto Schneider GmbH & Co. KG. Beide sind sog. Vorbild-Unternehmerinnen der Initiative „FRAUEN unternehmen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie Nadine Reinhold und Nancy Schneider haben beide ihr Unternehmen im Wege der Familiennachfolge übernommen. Während Nancy Schneider das bestehende Konzept im Wesentlichen beibehalten hat und aktuell 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, hat Nadine Reinhold das Geschäftsmodell im Zeitablauf erheblich angepasst. In dem Gespräch geben sie einen sehr persönlichen Einblick in die positiven und negativen Aspekte ihrer Selbständigkeit. Im zweiten Teil der Episode folgt eine Diskussion der Teilnehmerinnen am FOUNDress-Programm. Sie haben sich mit Nancy und Nadine ausgetauscht, um für die Gründungen, die sie selbst beabsichtigen oder bereits realisieren, zu profitieren.


Episode 4: Liz von Wagenhoff (Einhorn)

Podcast: Über den Aufbau einer genialen Marke

Bild von Liz von Wagenhoff. Sie trägt eine schwarze Joggingjacke und hat dunke Haare.

FOUNDress besucht den Female Future Force Day in Berlin!

Liz von Wagenhoff, kreativer Kopf und Designerin beim Startup Einhorn, spricht in dieser Folge über Relevanz und Erfolg einer Marke für den Unternehmensaufbau und berichtet über die gelebte Unternehmenskultur bei dem innovativen Startup. Außerdem ermöglicht Sie einen ersten Einblick in das neue Projekt „Olympia“, welches Einhorn mittels einer Crowdfunding Kampagne verfolgt.
Im zweiten Teil des Podcasts geben drei FOUNDress-Teilnehmerinnen einen Einblick in ihre Eindrücke und Erfahrungen mit dem FFF-Day 2019. Neben Vorträgen, Panels, Interviews, Impulsen und Q&A-Sessions für die persönliche, berufliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung besuchten sie eine Masterclass zum Thema „Wie baut man eine geniale Marke auf?".


Episode 3: Andre Uhlmann (SAXEED)

Podcast: Über Design Thinking und die professionelle Begleitung von (Aus-)gründungen

Bild von Andre Uhlmann (links) und Prof. Karina Sopp (rechts). Andre trägt ein weißes Hemd und eine Brille. Karina trägt ein rotes Top und eine dunkle Hose.

Am Anfang einer jeden Produktentwicklung steht ein Kreativprozess zur Ideenfindung. Ein geeignetes Tool um kreative Techniken und Ideen zum aus Anwendersicht überzeugenden Lösen von Problemen und zur Entwicklung neuer Ideen ist das Design Thinking.
Andre Uhlmann, Standortleiter des Gründernetzwerks SAXEED an der TU Bergakademie Freiberg, spricht in dieser Episode über die Inhalte und Wirkungsweise von Design Thinking. Des Weiteren berichtet er über seine Erfahrungen bei der Begleitung von Ausgründungen aus der Universität heraus und gibt dabei auch persönliche Einblicke in seine Motivation. Im Programm FOUNDress bietet Andre Uhlmann einen Workshop zum Design Thinking an.
Vier der Teilnehmerinnen berichten anschließend über deren Erfahrungen und Eindrücke!



Episode 2: Peter Altmaier (BMWi)

Podcast: Über Universitäten und Gründungen

Bild von Prof. Karina Sopp (rechts) und Peter Altmaier (links) Bei tragen schwarze Kleidung.

Anlässlich der Gründungsinitiative GO! des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wird in dieser Episode ein Interview mit dem Wirtschaftsminister Peter Altmaier geführt.

Er teilt seine Einschätzungen zur Rolle von Universitäten bei Gründungen und seine Vorschläge zur Förderung von Gründungen durch Frauen. Um die Gründungsinitiative deutschlandweit zu verbreiten und deren Wirksamkeit zu steigern, nimmt der Minister im Rahmen von vier Regionalkonferenzen, unter anderem in Chemnitz, Stellung zu den damit verbundenen Themen.

Des Weiteren stellen sich in der aktuellen Folge vier Teilnehmerinnen von FOUNDress vor und teilen ihre Erwartungen an das Programm.


Episode 1: Susann Hoffmann (Edition F)

Podcast: Über Themen, die Gründerinnen bewegen

Bild von Susann Hoffmann. sie trägt einen schwarzen Pullover. Hat blonde Haare und eine Brille.

In dieser Folge erfolgt die Vorstellung des Programms.

Damit einher geht ein Interview mit Heike Gäbler, Gründerin von Female Co-Founders und Teilnehmerin im FOUNDress-Programm. Heike teilt ihre Erwartungen an FOUNDress mit und geht darauf ein, welche besondere Bedeutung das Thema Netzwerken im Gründungsprozess für sie einnimmt.

Susann Hoffmann, Co-Founderin von Edition F stellt passend dazu im Interview den Female Future Force Day vor, welcher u.a. als Plattform für den Netzwerkaufbau im Jahr 2019 das zweite Mal stattfindet. Das Highlight: Der Besuch des FFF-Day ist Bestandteil des FOUNDress-Programms!


 
 
 
 
E-Mail
Instagram
LinkedIn